Sie sind hier: Startseite » Aphorismen 1 » Aphorismen 41-50 » Einem Gerücht Glauben schenken

Einem Gerücht Glauben schenken


Einem Gerücht ungeprüft Glauben zu schenken ist genauso töricht wie der Glaube an einen Gott, einen Götzen, an Heilige, Engel, grosse Meister und sonstige Gestalten, deren Existenz für immer unbeweisbar bleiben wird, weil sie nicht real sind.