Sie sind hier: Startseite » Aphorismen 2 » Aphorismen 141-150 » Gottesdienst

Gottesdienst


Der Dienst an einem imaginären Gott ist dem Menschen in Wahrheit unwürdig, denn er macht sich damit lächerlich und wirft sich in Demut vor einem Wahngebilde in den Schmutz der Selbsterniedrigung.