Sie sind hier: Startseite » Aphorismen 1 » Aphorismen 11-20 » Sterblichkeit

Sterblichkeit


Der Tag weicht der Nacht, die Jahreszeiten kommen und gehen und die Jahre werden unweigerlich von der Zeit in die Vergangenheit entrückt, doch so mancher Mensch denkt nicht darüber nach, dass er sterblich ist, weshalb er auch nicht über den eigentlichen Sinn und Zweck seines Lebens nachdenkt.