Sie sind hier: Startseite » Aphorismen 1 » Aphorismen 51-60 » Wahre Schätze

Wahre Schätze


Denke nicht daran, was dir an materiellen Gütern und Schätzen fehlt, sondern sei zufrieden mit dem, was du hast. Strebe stattdessen danach, dein Wissen, deine Weisheit und deine menschlichen Tugenden zu entwickeln, womit du dir Schätze erschaffst, die alle Zeiten überdauern und womit du dich von Leben zu Leben in deiner Evolution nach oben weiterbringst.