Sie sind hier: Startseite » Gedichte » Gedichte 1-10 » Weisheit

Weisheit ...


... ist der Hammer, der das glühende Eisen des Lebens schmiedet,
geführt von der wissenden Kraft des Geistes,


... ist der Honig auf dem Brote des Lebens,
gesammelt und veredelt von den emsigen Bienen der Erfahrung,


... ist der ruhige Strom, der zur Schöpfung führt,
fliessend im zeitlosen Flußbett der Ewigkeit,


... ist der hohe Gipfel des Berges der Erleuchtung,
erklommen auf dem steinigen Weg bitterer Lehren,


... ist der treue Begleiter der Liebe zu allen Geschöpfen und Dingen,
gefunden auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, dem SEIN,


... ist die Sonne, die Tag und Nacht in dir scheint,
heller als alle Gestirne, die einmal erlöschen,


... ist unendliche Freude, die in dir lebt,
und alles Leid dereinst überdauert und hinter sich läßt,


... wird verkündet vom Hüter der Wahrheit, der dem suchenden Menschen
den Schatz des ewigen inneren Lichtes schenkt,


... ist der Kreis, der sich schliesst, wenn alles Leben erlischt,
sich vollendet und neu erwacht in der Vollkommenheit des Absoluten.


(Veröffentlicht in "Stimme der Wassermannzeit" Nr. 107 vom Juni 1998)